Operative Therapien

Brustoperation

In den meisten Fällen wird als erster Behandlungsschritt ein chirurgischer Eingriff in Betracht gezogen. Dank einer frühen Diagnose ist es möglich, nur den Tumor (Tumorektomie) und nicht die ganze Brust (Mastektomie) entfernen zu müssen.

Lymphknotenoperation

Der Sentinel-Lymphknoten, auch Wächter-Lymphknoten genannt, ist der am nächsten beim Tumor liegende Lymphknoten. Er wird geortet und entfernt, um zu überprüfen, ob er Krebszellennester aufweist.

Lymphknoten der Achselhöhle: Sie befinden sich hinter dem Sentinel-Lymphknoten in der Achselhöhe. Ist der Sentinel-Lymphknoten von Tumorzellen befallen, müssen die Achselhöhlenlymphknoten vollständig entfernt werden (Axillaausräumung). Dies kann zu einer Beeinträchtigung der Lymphzirkulation und einer Armschwellung (Lymphödem) führen.